StepStone.at - Der Channel für Fach- und Führungskräfte in Sales & Marketing
Detailsuche

Ergebnisse anzeigen

  Ergebnisliste öffnen Ergebnisliste schließen

Die 10 Do's im Vertrieb

Sie arbeiten als Sales Manager und ihr Ziel sind Verkaufsabschlüsse? Mit den folgenden 10 Do's im Vertrieb machen Sie sich das Leben leichter.

1. Visieren Sie nur Kunden mit Potential an
Viele Sales Manager verbringen viel zu viel Zeit damit, nach den falschen Kunden zu jagen. Machen Sie Ihre Hausaufgaben und bewerten Sie Kunden nach IhremPotential und kontaktieren Sie nur diejenigen mit einer höheren Abschlusswahrscheinlichkeit.

2. Bereiten Sie sich vor
Professionelle Sales Manager improvisieren nicht. Es soll zwar einfach und locker aussehen, aber das sollte auf eine gute Vorbereitung zurückzuführen sein. Holen Sie alle Informationen vor dem Gespräch ein und bereiten Sie die Konversation bildlich vor. Definieren Sie was Sie am Ende erreichen wollen und leiten Sie die Schritte ein, um dahin zu kommen.

3. Stellen Sie großartige Fragen
Versuchen Sie die Fragen vorzubereiten, die Ihren Kunden innehalten und überlegen lassen. Auf eine gute Frage bekommen Sie eine Antwort, bei einer großartigen Frage erreichen Sie, dass der potentielle Kunde in sich geht und zu überlegen beginnt.

4. Hören Sie zu
Viele Sales Manager reden zu viel. Wir empfehlen die 80/20 Regel. 20% der Zeit sollte der Sales Manager sprechen und 80% der Zeit zuhören, was der potentielle Kunde zu sagen hat.

5. Zeigen Sie den Wert Ihres Produktes / Services
Konzentrieren Sie sich auf den Unterschied, den Sie mit Ihrem Produkt bringen können, nicht darauf worin Sie sich vom Mitbewerber unterscheiden. Wichtig ist herauszuarbeiten, warum der potentielle Kunde an seiner Ist-Situation was ändern sollte.

6. Konzentrieren Sie sich auf Lösungen
Sie sollten Sich immer Gedanken darüber machen, wie Sie dem Kunden helfen können das Problem zu lösen.

7. Versetzen Sie sich in die Lage des Kunden
Nehmen Sie sich etwas Zeit dafür, die Perspektive des Kunden kennenzulernen. Was ist für seinen Job von Bedeutung? Was sind die größten Herausforderungen und Chancen? Haben Sie diese Fragen für sich beantwortet, können Sie sich darauf konzentrieren Ihrem Kunden zu helfen.

8. Seien Sie ehrlich
Beim Thema Preisgestaltung und sonstigen Kosten und Gebühren sollten Sie immer bei der Wahrheit bleiben. Auch schlechte Neuigkeiten sollten sofort kommuniziert werden. Je früher sie eine Herausforderung kommunizieren, desto mehr Optionen haben Sie.

9. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie wollen
Einer der wichtigsten Gründe warum ein Sales Manager beim Abschluss nicht weiterkommt, ist das zögerliche Verhalten. Fragen Sie nach den Dingen, die Sie wollen, sei es ein persönlicher Termin, ein Testabschluss oder ein Verkaufsabschluss.

10. Follow-Ups lohnen sich
Schicken Sie dem Kunden eine E-Mail oder rufen Sie ihn nach dem persönlichen Gespräch an, um im Gedächtnis des Kunden zu bleiben. Außerdem sollten Sie auch ein Follow-Up mit sich selbst einplanen. Bewerten Sie Ihre eigene Leistung, was Sie das nächste Mal besser machen können und was schon gut geklappt hat.